Bauernregeln im Februar

Hier sehen Sie aktuelle Bauernregeln für den Monat Februar

Bauernregeln im Februar

  • Eine weiße Kappe im Febuar, kündet von Glück und Segen das ganze JahrBauernregeln Februar
  • Wenn`s zu Maria Lichtmeß (2.2.) stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit - ist es aber klar und hell, kommt der Frühling nicht so schnell
  • Ist Lichtmeß im Klee, liegt Ostern im Schnee
  • Sonnt der Dachs sich in der Lichtmeßwoch, bleibt er noch gut vier Wochen im Loch
  • St. Blasius (3.2.) stößt dem Winter die Hörner ab
  • Ist`s zu St. Dorothea (6.2.) kalt, kommt der Frühling bald
  • Heftige Nordwinde Ende Febuar, verheißen ein gutes Jahr
  • Singt die Amsel im Febuar, bekommen wir ein gutes Jahr
  • Gibt`s in der Fastnacht viel Sterne, dann legen die Hühner gerne
  • Im Hornung (Febuar) Schnee und Eis, macht den Sommer lang und heiß
  • Febuar hat seine Mucken, baut von Eis oft feste Brucken
  • Je nasser war der Febuar, um so nasser dann das ganze Jahr
  • Liegt die Katz` im Febuar in der Sonne, liegt sie im März hinterm Ofen mit Wonne
  • Ist Romanus (28.2.) hell und klar, deutet`s an ein gutes Jahr